Abwürgen des Motors

Auto abwürgen: Darum steht der Motor

Zu wenig Gas und zu viel Kupplung, dann steht der Motor meist. Alles rund um's Thema Abwürgen des Motors.

Datum:
Das Abwürgen des Motors kommt bevorzugt bei Fahranfängern und ungeübten Autofahrern vor. Sie kuppeln nicht schnell genug ein oder aus, geben zu wenig Gas oder stehen noch auf der Bremse.

Abwürgen des Motors - vorwiegend Autos mit Schaltgetriebe gefährdet

Beim Abwürgen eines Motors reduziert sich die Motordrehzahl so stark, dass das Triebwerk ausgeht. Das passiert bei einem Benziner schneller als bei einem Diesel. Von Ausnahmen abgesehen lassen sich nur Fahrzeuge mit manuellem Schaltgetriebe abwürgen. Autos mit Automatikgetriebe, Doppelkupplungs- oder automatisiertem Schaltgetriebe haben kein Kupplungspedal und sind daher nicht gefährdet. Das Abwürgen des Autos geschieht in erster Linie beim Anfahren des Autos mit zu wenig Gas oder zu schwach getretenem Kupplungspedal, kann jedoch auch beim Heranrollen an eine Ampel auftreten, wenn der Fahrer vergisst, rechtzeitig die Kupplung zu betätigen.