So wird Einparken zum Kinderspiel

Richtig einparken: Tipps

Besonders in engen Innenstädten kann das Parken des Autos anstrengend werden. So gelingt der Einpark-Vorgang ohne Probleme!

Datum:
Die Parkplatzsuche wird vor allem in Innenstädten zunehmend zu einem Geduldsspiel. Wenn man dann eine Lücke gefunden hat, stellt sich die Frage, ob das Auto dort auch hineinpasst. Fahren Sie einfach parallel zu der Lücke, bleiben Sie stehen und wenn die Lücke länger ist als der eigene Wagen, sollten Sie keine großen Probleme haben, den Wagen dort unterzubringen. Also setzen Sie den rechten Blinker, damit die anderen Verkehrsteilnehmer wissen, was Sie vorhaben, und beginnen mit dem Einparken.

Orientieren Sie sich an den Rücklichtern des Vorderwagens

Schwenken Sie den rechten Seitenspiegel so tief nach unten, dass Sie den rechten Hinterreifen Ihres Autos sehen. Fahren Sie etwas nach vorne, dass Ihr Fahrzeug mit einem Abstand von rund 50 Zentimetern neben dem Fahrzeug steht, das sich vor der Lücke befindet. Fahren Sie rückwärts und schlagen Sie voll rechts ein, sobald die Rücklichter des vorderen Fahrzeugs sich auf Höhe Ihres Sicherheitsgurts befinden.

Flüssiges Einpark-Manöver

Rollen Sie flüssig in die Lücke und sobald Sie Ihr Auto mit einem Winkel von 45 Grad zum Bordstein steht, schlagen sie voll links ein. Fahren Sie weiter bis Ihr Auto parallel zum Bordstein steht, stellen Sie die Räder gerade und positionieren Sie das Auto so, dass vorne und hinten gleichmäßig viel Platz ist.