So sehen schwarze Gummimatten aus wie neu

Gummimatten wieder schwarz: So geht’s

Wenn man sein Auto auf Vordermann bringen will, sollen auch die Gummimatten glänzen. Damit dies auch perfekt gelingt, muss man das richtige Mittel benutzen.

Datum:
Gummimatten machen im Auto so einiges mit. Das Sonnenlicht und der Schmutz von den Schuhen setzen dem Gummi so zu, dass dieser ausbleicht und Gebrauchsspuren deutlich zu sehen sind. Zur Reinigung sollte man den groben Schmutz mit einem herkömmlichen Reinigungsmittel entfernen. Hier kann man einiges falsch machen, und Schlieren auf den Matten hinterlassen.

Erste Reinigung mit einem "All Purpose Cleaner"

Viele schwören auf einen "All Purpose Cleaner" (APC) im Mischungsverhältnis 1:10 und eine anschließende Behandlung mit einer wasserbasierenden Kunststoffpflege, wie zum Beispiel "Hyperdressing". Danach die Matten trocknen lassen. Silikonbasierte Pflegemittel erzeugen zwar den erwünschten Nachdunkel-Effekt, machen die Oberfläche der Gummimatten aber auch rutschig, sodass speziell beim Einsteigen Vorsicht geboten ist.
Weiterer Link: