Kühlwasser auffüllen

Kühlflüssigkeit nachfüllen: so wird's gemacht

Ist zu wenig Kühlflüssigkeit vorhanden, kann das Auto Schaden nehmen. Bei zu geringem Kühlwasserstand sollte deshalb schnell nachgefüllt werden.

Datum:
Das Kühlwasser ist für die Lebensdauer Ihres Autos eminent wichtig. Wenn zu wenig Kühlwasser vorhanden ist oder der Frostschutz nicht ausreicht, kann es zu einem schweren Motorschaden kommen. Deswegen sollten Sie das Kühlwasser immer im Auge behalten und gegebenenfalls nachfüllen. Beim Kühlwasserkreislauf handelt es sich um ein geschlossenes System, deswegen ist ein zu geringer Kühlwasserstand oft ein Hinweis auf einen Defekt. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte deshalb eine Werkstatt aufsuchen.

Das ist beim Nachfüllen der Kühlflüssigkeit zu beachten:

  • Zuerst den Ausgleichsbehälter des Kühlwassers aufschrauben. Wichtig ist, dass Sie das Kühlwasser nur bei kaltem Motor prüfen. Ist das Wasser noch heiß und Sie öffnen den Ausgleichsbehälter, kann es aufgrund der herausspritzenden Flüssigkeit zu schweren Verbrennungen kommen
  • Dann die Kühlflüssigkeit bis zur Markierung nachfüllen. Dabei beachten: Die Kühlmittel benötigen die Freigabe vom Hersteller (siehe Bedienungsanleitung). Im Zweifelsfall lieber auf normales Wasser zurückgreifen – das ist immer noch besser, als zu wenig Kühlmittel
  • Wenn Sie das Kühlwasser prüfen, sollte das Fahrzeug auf einer ebenen Fläche stehen. Nur so können Sie exakt feststellen, wie groß die Menge der Flüssigkeit ist beziehungsweise ob sich noch genug Kühlwasser im Kühlkreislauf befindet
  • Ob noch ausreichend Frostschutz besteht, checken Sie am besten mit einem Frostschutzprüfer, den Sie günstig im Handel oder an der Tankstelle bekommen. Auf einer Skala wird angezeigt, bis zu welcher Temperatur der Frostschutz reicht. Sie sollte im Idealfall minus 20 Grad betragen
  • Wenn Sie das Auto über Nacht stehen lassen, schauen Sie auch mal unter den Wagen, ob sich dort Kühlflüssigkeit befindet. Wenn ja, überprüfen Sie den Kühlwasserkreislauf auf Dichtigkeit oder suchen Sie eine Werkstatt auf.