Scheibenwaschanlage eingefroren

Scheibenwaschanlage eingefroren: was tun?

Im Winter ist die Scheibenwaschanlage noch wichtiger als sonst. Das müssen Sie machen, wenn die Scheibenwaschanlage eingefroren ist.

Datum:
Im Winter ist eine eingefrorene Scheibenwaschanlage gefährlich, denn von anderen Fahrzeugen aufgewirbelter Dreck oder Schneematsch verwandelt die Fahrt schnell in einen gefährlichen Blindflug.

Keine Experimente, wenn die Scheibenwaschanlage eingefroren ist

Wenn im Winter die Scheibenwaschanlage eingefroren ist, hat man vermutlich vergessen, das Wischwasser mit Frostschutz winterfest zu machen. Zum Glück haben viele moderne Fahrzeuge eine beheizbare Scheibenwaschanlage. Allerdings dauert es eine Weile, bis das System komplett enteist und wieder betriebsbereit ist. Sobald die Waschanlage wieder funktioniert, sollte sie unmittelbar mit ausreichend Frostschutzmittel befüllt und etwas länger betätigt werden, damit die Leitungen mit frischer Flüssigkeit durchgespült werden.

Vorsicht vor heißem Wasser

Eine Gewaltkur mit heißem Wasser ist bei eingefrorener Scheibenwaschanlage hingegen nicht ratsam, da sich dann der Kunststoffbehälter im Motorraum verformen und eventuell sogar undicht werden kann. Ebenso ist es nicht angebracht, mit einem Fön zu versuchen, die Flüssigkeit aufzutauen. Die Hitze kann bei direkter Behandlung die Kunststoffteile verformen.