Quietschende Wischer

Wenn die Scheibenwischer quietschen

Wenn die Scheibenwischer quietschen ist das vor allem eins: nervig. Dabei sind die Ursachen meist schnell beseitigt.

Datum:
Wenn die Scheibenwischer quietschen, nervt das nicht nur den Fahrer, sondern auch alle anderen Insassen im Auto. Dabei lässt sich das Quietschen der Scheibenwischer unter Umständen ganz einfach abstellen und man muss dafür weder die Scheibenwischer noch die Wischerblätter austauschen.

Bei quietschenden Scheibenwischern die Scheibe gründlich reinigen

Zunächst sollte die Frontscheibe gründlich gereinigt werden. Hierzu eignet sich warmes Wasser mit ein paar Spritzern Scheibenreiniger oder einfachem Spülmittel. Auch die Wischerblätter reinigen! Denn manchmal ist Dreck an den Wischerblättern Grund für das Quietschen. Sie werden dazu einfach feucht abgewischt. Danach die Scheibe kurz abspülen.Tipp: Die Scheibe nach der Reinigung mit einer aufgeschnittenen Kartoffel einreiben. Anschließend mit klarem Wasser ausspülen und das Problem sollte gelöst sein.

Quietschen noch nicht eliminiert? Neue Wischer!

Quietschen die Scheibenwischer nach der Behandlung noch immer, sollten die Gummis ausgetauscht werden. Passenden Ersatz gibt es im Autoteilehandel, im Baumarkt oder in der Werkstatt. Allgemein ist der Austausch der Wischerblätter alle ein bis zwei Jahre ratsam. Denn die gute Sicht sorgt für Sicherheit.
Mehr zum Thema: Scheibenwischer wechseln