Reifengröße finden

Reifengröße ermitteln: so wird's gemacht

Ein Reifenwechsel steht an. Jetzt ist es wichtig, den richtigen Reifen für das Auto zu finden. Doch welcher Reifen ist für mein Auto der richtige und wie kann ich die Reifengröße ermitteln?

Datum:
Um die Reifengröße zu ermitteln, hilft zum einen ein Blick auf die Flanke des Reifens. Dort finden Sie einen Code, wie zum Beispiel 215/45 17 V. Damit ist Ihr Reifen definiert: die erste Zahl ist die Reifenbreite in Millimetern, die zweite das Nenn-Querschnittverhältnis, also die Höhe der Seitenwand, die dritte Zahl gibt das Zollmaß an. Der Buchstabe steht für einen Geschwindigkeitsindex, der festlegt, wie schnell Sie maximal mit dem Reifen fahren dürfen. Beim Neukauf ist zudem die entsprechende Gewichtsklasse zu beachten, die ebenfalls auf der Flanke des Reifens steht. In den Fahrzeugpapieren und der Bedienungsanleitung des Autos gibt es zudem Informationen darüber, welche Reifengröße man auf dem Fahrzeug ebenfalls monieren darf, ohne dass dies beim TÜV oder einer anderen Prüforganisation eingetragen werden müssen.

Reifengröße mit Fahrzeugschein ermitteln

Wenn Sie eine andere Reifengröße fahren wollen, müssen Sie in den Fahrzeugschein schauen. Bei älteren Varianten dieses Dokuments, ausgestellt bis zum 30. September 2005, finden Sie zugelassenen Reifendimensionen hinter den Ziffern 20 bis 23 (immer Vorder- und Hinterachse). Allerdings bedeutet das "von bis", also sind noch andere Varianten möglich.
Ist der Fahrzeugschein nach diesem Datum ausgestellt worden, steht eine mögliche Reifenkombination hinter den Ziffern 15.1 und 15.2. Weitere Informationen finden Sie im CoC-Dokument ("Certification of Conformity", das ist die "EG Übereinstimmungserklärung“) unter den Ziffern "32. Bereifung der Räder" und/oder "50. Bemerkungen". Falls dieses CoC-Dokument nicht vorliegt, können Sie es bei einem Vertragshändler anfordern.

HSN und TSN finden

Auch über die Herstellerschlüsselnummer (HSN, vierstellig) und die Typschlüsselnummer (TSN, dreistellig) lassen sich die für Ihr Auto möglichen Reifengrößen ermitteln. Die entsprechenden Angaben finden Sie in der neuen "Zulassungsbescheinigung Teil 1" unter Position 2.1 (HSN) und unter Position 2.2 (TSN). Beim alten Fahrzeugschein sind es die Punkte "zu 2" (HSN, vierstellig) und "zu 3" (TSN, dreistellig). Anhand der an diesen Stellen aufgeführten Nummern kann Ihr Reifenhändler Ihnen verschiedenen Größenkombinationen vorschlagen. Und auch im Internet werden Sie damit fündig.
Mehr zum Thema: Reifen wechseln