Online anmelden

Uber-Fahrer werden

Mittlerweile ist Uber auch in einer Reihe von deutschen Großstädten wie München, Berlin oder Hamburg am Start. Doch wie kann man Uber-Fahrer werden?

Datum:
Der Fahrdienst Uber ist mittlerweile in knapp 70 Ländern vertreten und hat mehr als 16.000 Angestellte; der Großteil davon sind Fahrer. Die Anmeldung, Uber-Fahrer zu werden, ist ganz einfach online zu erledigen. Jedoch muss man einige Voraussetzungen erfüllen, beziehungsweise sich entsprechende Unterlagen von den Behörden besorgen.
So kann man sich anmelden:
• Online registrieren
• Dokumente hochladen (entweder Fahrzeugkonzession, Gewerbeschein oder Handelsregisterauszug, Personenbeförderungsschein, Profilbild, Umsatzsteuernummer)
• Auto anmelden
• Gegebenenfalls persönliche Beratung im Uber-Center
• Account aktivieren
In den deutschen Metropolen wie München, Berlin und Hamburg sind mindestens die beiden Uber-Dienste Uber X (ein bis vier Personen) und Uber Green (mit Elektroautos) im Angebot. In München gibt es zusätzlich noch Uber Black (Luxusmodelle), in Berlin Uber XL (bis zu sechs Personen). Die Preise lassen sich mit einem Preiskalkulator jederzeit über die Website von Uber berechnen. Am einfachsten funktioniert das Ganze jedoch mit der Uber-App, mit der man den Fahrer bestellen und gleich den Fahrpreis sehen kann, der meist unter dem einer Taxifahrt liegt. Hier gibt es auch Informationen zur Anmeldung und den Zugang zur eigenen Uber-Fahrer-App.
Weiterer Link: