Erinnerungen an den Nationalsozialismus

Verbotene Kennzeichen

In Deutschland sind bestimmte Buchstabenreihenfolgen auf Nummernschildern verboten, weil sie an die Zeit des Nationalsozialismus erinnern.

Datum:
Bestimmte Buchstabenkombinationen auf deutschen Autokennzeichen sind verboten, weil diese eine tiefere Bedeutung in der Zeit des Nationalsozialismus hatten. Neben den bekannten Kombinationen, wie "KZ" oder "SS" existieren in manchen Bundesländern auch Ortskennzeichen, die eine verbotene Kombination ermöglichen. Hier ist eine Liste aller untersagten Buchstaben- und Zahlenabfolgen:
• Baden-Württemberg: KZ, HJ, NS, SA, SS
• Bayern: KZ, HJ, NS, SA, SS
verbotene Kombinationen: AH und HH mit den Zahlen 88, 18 und 28 (diese Zahlen sind Codes aus der rechtsradikalen Szene)
in Nürnberg: N-SU und N-PD
• Berlin: KZ, HJ, NS, SA, SS
• Brandenburg: KZ, HJ, NS, SA, SS
verbotene Kombinationen: AH mit der Zahl 18 sowie JN, HH
verbotene Zahlen: 14, 18, 28, 88, 188, 1888, 8888 und 8818
• Bremen: KZ, HJ, NS, SA, SS
• Hamburg: KZ, HJ, NS, SA, SS
• Hessen: KZ, HJ, NS, SA, SS und SD
• Mecklenburg-Vorpommern: KZ, HJ, NS, SA, SS
• Nordrhein-Westfalen: KZ, HJ, NS, SA, SS
• Niedersachsen: KZ, HJ, NS, SA, SS
• Rheinland-Pfalz: KZ, HJ, NS, SA, SS und SD
Die Kombinationen "HH 18" und "HH 88" sind ebenfalls verboten.
• Sachsen: KZ, HJ, NS, SA, SS
• Saarland: KZ, HJ, NS, SA, SS
• Sachsen-Anhalt: KZ, HJ, NS, SA, SS
Im Kreis Saale (SK) ist die Kombination "SK-IN" als Abkürzung für "Skinhead" und die Zahl 88 verboten.
• Schleswig-Holstein: KZ, HJ, NS, SA, SS
Im Kreis Dithmarschen (Heide) ist das Kennzeichen "HEI-L" verboten.
Im Kreis IZ (Kreis Steinburg Itzehoe) ist "IZ-AN" (rückwärts für NAZI) verboten.
• Thüringen: KZ, HJ, NS, SA, SS
Weiterer Link: