So klemmen Sie die Autobatterie sicher ab

Autobatterie abklemmen: richtige Reihenfolge

Beim Abklemmen der Autobatterie ist es wichtig, die richtige Reihenfolge zu beachten. Sonst kann es sehr gefährlich werden. So wird's gemacht!

Datum:
Wird ein Auto in den Winterschlaf versetzt, lohnt ein Abklemmen der Autobatterie, um den Stromspeicher zu schonen. Viel schiefgehen kann bei dieser Aktion nicht; Sie müssen bei den Polklemmen nur die richtige Reihenfolge beachten.

Gehen Sie beim Abklemmen in dieser Reihenfolge vor:

  • Schalten Sie zunächst den Motor und alle Verbraucher, wie zum Beispiel das Radio oder das Licht aus.
  • Öffnen Sie die Motorhaube, dort befindet sich bei vielen Autos die Batterie. Achtung: Bei manchen Autos ist sie auch im Kofferraum untergebracht. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, wo zu suchen ist, schauen Sie in der Betriebsanleitung nach. Bei vielen modernen Autos steckt die Batterie in einem Batteriekasten.
  • Als erstes schrauben Sie das schwarze Kabel mit einem geeigneten Werkzeug vom Minuspol ab. Den erkennen Sie an dem kleinen Minuszeichen auf der Batterie. Legen Sie das Kabel so zur Seite, dass kein Kontakt mehr zum Minuspol besteht.
  • Danach folgt die gleiche Prozedur mit dem Pluspol. Den erkennen Sie an dem roten Kabel und an dem kleinen Pluszeichen auf der Batterie.
  • Um die die Batterie aus dem Motorraum zu entfernen, müssen Sie bei vielen Autos eine kleine Haltverrichtung in Form eines Winkels, der die Batterie fixiert, losschrauben.
  • Dann können Sie die Batterie aus dem Motorraum heben. Halten Sie die Batterie gerade, damit keine Flüssigkeit austreten kann.