Vorsicht bei Beulen in der Reifenflanke

Blase im Reifen: Das ist zu tun

Autoreifen sind großen Belastungen ausgesetzt. Wenn sich eine Blase an der Flanke des Pneus bildet, heißt es sofort zu handeln, um einen Reifenplatzer und damit größere Schäden zu verhindern.

Datum:
Wenn ein Reifen eine Beule beziehungsweise eine Blase an der Flanke hat, kann das mehrere Ursachen haben. In den meisten Fällen ist man mit dem Gummi gegen einen Fremdkörper, zum Beispiel die Bordsteinkante, gefahren und hat so die Struktur des Reifens beschädigt.

Blasen meistens Signal für Beschädigungen

In der Regel sind dann entweder die Karkassenfäden gebrochen oder der Flankengummi hat sich von der Karkasse gelöst. Aufgrund des Drucks, der im Innern des Reifens herrscht, bilden sich dann Beulen oder Blasen an der Außenseite.

Sofort zum Reifenhändler

Für den Autofahrer heißt das, dass der beschädigte Reifen unverzüglich auszutauschen ist, da er ansonsten im schlimmsten Fall platzen kann. Bei der Fahrt wird der Reifen und vor allem die Flanke stark belastet (unter anderem durch das sogenannte "Walken"), entsprechende Kräfte können nur von einer intakten Struktur aufgenommen werden.
Weiterer Link: