Reifenpanne

Nicht mit platten Reifen fahren!

Bei einem Plattfuß sollte man sofort an den Straßenrand fahren und auf gar keinen Fall scharf bremsen. Was ist zu beachten, wenn man mit einem platten Reifen fährt?

Datum:
Wenn sie während der Fahrt einen platten Reifen an ihrem Fahrzeug bemerken, sollten Sie sofort den Warnblinker anschalten und den Wagen unmittelbar an geeigneter Stelle zum Stehen bringen. Nach Sicherung des Fahrzeugs durch ein Warndreieck können Sie einen Pannendienst verständigen oder das Rad selbst zu wechseln.

Mit platten Reifen fahren – nicht scharf bremsen

Niemals sollten Sie mit dem platten Reifen scharf abbremsen. Dadurch kann das Auto instabil, und im schlimmsten Fall der Reifen komplett zerstört werden. Wenn das geschieht, leidet nicht nur die Felge, sondern auch der Radkasten, der durch umherwirbelnde Gummi- und Metallstücke beschädigt werden kann.

Schäden am Auto sind die möglichen Folge

Oft hört man von "Heldenfahrten", bei denen sich die Fahrer mit einem platten Reifen aus eigener Kraft noch in die mehrere Kilometer entfernte Werkstatt geschleppt haben. Hier ist davon auszugehen, dass sogenannte Runflat-Reifen montiert waren, die über ausgezeichnete Notlaufeigenschaften verfügen.
Mehr zum Thema: Platten Reifen wechseln