Ab zum Kundendienst

Scheckheft verloren

Das Scheck- oder Serviceheft ist ein wichtiger Faktor beim Verkauf des Autos. Doch was ist zu tun, wenn das Scheckheft verloren geht?

Datum:
Für den Wiederverkauf hat das Service-, Wartungs- oder Scheckheft nur dann einen besonderen Sinn, wenn man es beim Vertragshändler geführt hat. Die Stempel von anderen freien Werkstätten sorgen mittlerweile zwar in den meisten Fällen für die Einhaltung der Gewährleistungs- und Garantiefristen, doch in Sachen Wiederverkaufswert spielen die Fremdstempel keine besondere Rolle. Im Serviceheft werden die Inspektionen und Wartungsarbeiten nachgehalten, die an dem Fahrzeug zum entsprechenden Zeitpunkt oder nach Laufleistung durchgeführt worden sind. Ist das Scheckheft verloren, muss man sich keinen Kopf machen, denn die Wartung wird auch beim Vertragshändler im Computersystem nachgehalten. Daher kann man sich eine entsprechende Bescheinigung besorgen, dass die Wartungsarbeiten fach- und termingerecht durchgeführt worden sind. Es ist ebenfalls möglich, sich ein komplett neues Serviceheft ausstellen zu lassen.

Nur noch digital

Erste Autohersteller gehen bereits dazu über, keine Servicehefte mehr in Papierform zu führen. In diesem Fall werden die Inspektionen und Wartungsarbeiten rein elektronisch unter der eigenen festgelegten ID am Computer hinterlegt. Das elektronische Serviceheft kann am Computer oder über eine App des Herstellers jederzeit abgerufen werden.
Weiterer Link: