Klappt nur bei Traktoren

Wasser im Reifen

Hat ein Reifen eine Unwucht, deren Ursache sich nicht herausfinden lässt, kann es daran liegen, dass sich Wasser im Reifen befindet.

Datum:
Es kommt nicht häufig vor, dass sich Wasser im Reifen befindet. Doch lässt sich eine Unwucht im Rad weder durch eine beschädigte Felge noch durch einen defekten Reifen selbst erklären, kann genau das der Grund sein. Das Wasser kommt dabei nicht bei der Fahrt von außen in den Reifen. Der Ursprung liegt zumeist an einem älteren Luftkompressor, mit dem man den Reifen befüllt hat. Gerade ältere Geräte, die bei Tankstellen draußen stehen und seit Jahren der Witterung ausgesetzt sind, können im Laufe der Zeit Wasser ziehen und dieses dann in den Reifen einbringen. Feststellen lässt sich dies zumeist erst dann, wenn man den Reifen von der Felge nimmt.

Ballast bei Traktoren

Anders sieht es in der Landwirtschaft aus, denn hier haben Bauern ihre großen Traktorreifen früher immer wieder an einer Achse mit Wasser befüllt, um schwerer zu sein und etwaige Ungleichgewichte durch Beladungen auszugleichen. Die Traktorreifen sind entsprechend groß und die Fahrzeuge sind nicht schnell, weshalb sich die Reifen nicht so stark erhitzen wie bei einem PKW.
Weiterer Link: