Nomenklatur aus dem VW Konzern

Wofür steht TSI?

Am Heck moderner Autos befinden sich oft mehr Buchstaben als auf dem Kennzeichen. Was bedeutet beispielsweise das Kürzel TSI?

Datum:
Das Kürzel TSI ist auf Fahrzeugen aus dem Volkswagen-Konzern zu finden. Insbesondere bei Fahrzeugen mit Benzinmotor von Volkswagen oder Skoda steht TSI dabei als Kürzel für Twincharged Stratified Injection oder Turbocharged Stratified Injection. Übersetzt heißt das, dass der Ottomotor mit einer Benzindirekteinspritzung kombiniert ist und zudem über eine Turboaufladung verfügt. Dadurch wird beispielsweise ein vergleichsweise kleiner Hubraum und eine geringere Zylinderzahl ausgeglichen und die Motorleistung steigt durch die Aufladung deutlich an, ohne den Verbrauch gleichzeitig identisch anzuheben.

Zunächst im VW Golf

Im Jahre 2005 stellte Volkswagen mit dem VW Golf GT einen doppelt aufgeladenen Vierzylinder vor, der aus 1,4 Litern Hubraum 125 kW/170 PS bereitstellte. Bei der Konzernmarke Audi heißt die identische Motorentechnik TFSI für Ottomotoren beziehungsweise TFSIe für Ottomotoren mit Hybridmodul.
Weiterer Link: