So können Sie das Tor per Smartphone öffnen

Garagentor mit Handy öffnen

Das Garagentor mit dem Handy öffnen zu können, bietet einige Vorteile: Zum Beispiel muss man keine extra Fernbedienung mit sich herumtragen.

Datum:
Um das Garagentor mit dem Handy öffnen zu können, ist ein Elektroantrieb nötig. Den kann man mit überschaubarem Aufwand nachrüsten. Sobald der E-Antrieb vorhanden ist, kann das Garagentor weiter aufgerüstet werden. Eine Möglichkeit ist, das Garagentors mit einem Bluetoothmodul zu versehen. Dazu wird das Modul mit dem Antrieb des Garagentors verbunden und das Smartphone angelernt. Nutzen mehrere Personen die Garage, ist es wichtig zu wissen, wie viele Bluetoothprofile mit Smartphones verbunden werden können – in der Regel sind es fünf. Dann braucht man nur noch die entsprechende App auf dem Smartphone installieren und schon gelingt das "Sesam öffne dich“ auf Knopfdruck.

Bluetooth oder Funkmodule für das Garagentor

Eine andere Möglichkeit ist die Kombination aus einem entsprechenden Torantrieb in Verbindung mit einem Funk-Modul (inklusive eines Gateways zur Signalübertragung) und natürlich eine App, die auf das Smartphone heruntergeladen wird. Viele dieser Module können in das heimische WLAN eingebunden werden und bieten dann Komfortfunktionen, wie das regelmäßige leichte Anheben des Tors um zehn Zentimeter, damit die Luft zirkulieren kann.