Rasen verboten

Fahren ohne Tacho

Wer mit einem Fahrrad unterwegs ist, das über keinen Tacho verfügt, muss keine Strafe befürchten. Rasen darf man jedoch trotzdem nicht.

Datum:
Für ein Fahrrad gibt es offiziell keine deklarierte Geschwindigkeitsbegrenzung. Auf einem freigegebenen Gehweg jedoch ist die maximal erlaubte Höchstgeschwindigkeit 15 km/h. Wer einen Fußgänger durch zu hohes Tempo gefährdet, muss mit einem Bußgeld in Höhe von 30 Euro und einem Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei rechnen. War der Fahrradfahrer überhaupt nicht berechtigt, dort Fahrrad zu fahren, erhöht sich die Strafe auf 35 Euro.

Fahrradfahrer geblitzt

Und entgegen der allgemein vorherrschenden Meinung, kann es auch vorkommen, dass ein Radfahrer geblitzt wird. Zwar kommt es nur höchst selten vor, und es ist schwer verfolgbar, da Fahrräder abgesehen von Elektrorädern keine Kennzeichen tragen. Jedoch ist es durchaus denkbar, dass ein Radfahrer wegen eines Tempoverstoßes in einer verkehrsberuhigten Zone oder einer Tempo-30-Zone bestraft wird.
Weiterer Link: