Meistens eine Normgröße

Fahrradlenker: Durchmesser

Der Durchmesser eines Fahrradlenkerrohrs ist zumeist durch die Gattung des Rades vorbestimmt. Hier sind die gängigsten Größen.

Datum:
Zu früheren Zeiten hatten Fahrräder meist einen Fahrradlenker, der einen universellen Durchmesser von 20 oder 22,2 Millimetern hatte. Doch längst sind "normale" Fahrräder kaum mehr anzutreffen und die meisten entscheiden sich für ein modernes City-, Mountain- oder All-Terrain-Rad. Die Art des Fahrrades hat entscheidende Bedeutung für die Konstruktion des Rahmens und beeinflusst damit auch den Vorbau, der den Durchmesser des Lenkers festlegt. Bei einem City- oder Treckingrad liegt der Durchmesser des Fahrradlenkers meist bei 25,4 Millimetern. Kaum dicker ist der eines Rennrades, der zwischen 25 und 26 Millimetern beträgt. Mountain- oder Crossbikes haben je nach Rahmenhöhe/-breite einen größeren Vorbau, der Durchmesser des Lenkers liegt hier bei knapp 32 bis 35 Millimetern.
Weiterer Link: