Auf die Höhe kommt es an

Mountainbikelenker höher stellen

Sattel und Lenker müssen zu Fahrer, Rad und Einsatzzweck passen. Besonders wichtig ist das bei einem Mountainbikelenker. Höher einstellen lässt sich dieser problemlos.

Datum:
Nur wenn Fahrradlenker und Sattel richtig eingestellt sind, ist man nicht nur schnell, sondern auch auf längeren Strecken effizient und entspannt unterwegs. Bevor man den Fahrradlenker bei einem Mountainbike einstellt, sollte man sich der Rahmenhöhe und der richtigen Position des Sattels widmen. Beides muss auf die eigene Statur abgestimmt sein. Dabei kommt es weniger auf die Körpergröße an sich, sondern insbesondere auf die Proportionen von Armen, Beinen und Oberkörper sowie den Grad der Sportlichkeit an.

Ausprobieren ist wichtig

Zur Grundeinstellung sollte man das rechte oder linke Pedal auf den tiefsten möglichen Punkt (unterer Totpunkt) einstellen. Der Sattel sollte so justiert werden, dass das Bein nicht ganz durchgestreckt wird, wenn der Fuß auf dem Pedal steht. Entsprechend sollte das andere Bein über dem oberen Totpunkt des zweiten Pedals einen nicht zu kleinen Winkel haben. Denn schließlich geht es beim Fahrrad fahren um einen perfekten Hebel für die Beine, damit es maximalen Vortrieb mit möglichst geringem Kraftaufwand gibt und zudem der Rücken nicht über Gebühr beansprucht wird.

Neigung des Sattels einstellen

Nicht alle Fahrradfahrer wissen überhaupt, dass es mit der Einstellung der Höhe des Fahrradsattels nicht getan ist – die Neigung ist mindestens genauso wichtig. Hierbei gibt es jedoch keine festen Vorgaben. Vielmehr sollte man die Neigung des Sattels so einstellen, dass man weder nach vorne noch nach hinten rutscht und ein bequemes Sitzgefühl hat. Das findet sich am besten, wenn man ein paar Kilometer mit dem Rad gefahren ist. Ebenso wie die Sattelhöhe lässt sich auch die Neigung mit ein paar Handgriffen verändern.

Lenker justieren

Erst jetzt kann beim Mountainbike auch der Lenker in Höhe und Neigung eingestellt werden. Hier hilft einem in erster Linie das persönliche Gefühl. Der Lenker sollte so eingestellt werden, dass Rücken, Hals und Kopf sich nicht in einer unnatürlichen Position befinden. Wer auf dem Rad sitzt, sollte zwischen Ellbogen und Knie einen Minimalabstand von rund fünf Zentimetern nicht unterschreiten.
Weiterer Link: