Ohne Batterien geht nichts

E-Bike Akku reparieren - ist das möglich?

E-Bikes sind in aller Munde und immer mehr Radfahrer wollen sich bei der Fahrt von einem Motor unterstützen lassen. Doch kann man einen E-Bike Akku reparieren?

Datum:
Leidet die Batterie des eigenen Elektrorades unter zunehmender Altersschwäche, kann man diese problemlos austauschen. Doch ein Ersatzakku fürs E-Bike kostet schnell ein paar hundert Euro und so kommt mancher Heimwerker auf die Idee, den Akku gegebenenfalls selbst zu reparieren. Davon ist jedoch dringend abzuraten! Denn die Reparatur eines Akkus sollte bei einem E-Bike ebenso nur ein Profi durchführen wie bei einem Smartphone oder einem Elektromäher.

E-Bike Akku reparieren: Eine Arbeit für den Profi

In den meisten Städten gibt es spezielle Firmen, die sich die Akkus von E-Bikes anschauen und überprüfen, ob hier allein eine vergleichsweise unproblematische Tiefenentladung vorliegt oder der Akku einen kompletten Defekt hat und auszutauschen ist. In den meisten Fällen lohnt es sich allerdings nicht, die einzelnen Zellen, die Steuereinheit oder ganze Zellmodule auszutauschen. In der Regel ist ein Ersatzakku günstiger als die Arbeitszeit gepaart mit den jeweiligen Ersatzteilen.