Sauber arbeiten

Shimano Bremsleitung kürzen

Es ist problemlos möglich, eine Shimano-Bremsleitung zu kürzen. Die Bremsleistung wird durch das Verkürzen nicht beeinflusst, wenn man sauber arbeitet und das richtige Werkzeug hat.

Datum:
Wer die Bremsleitung kürzen will, muss zunächst die richtige Länge wählen. Am besten, man schlägt den Lenker maximal ein und führt die Bremsleitung möglichst nah am Rahmen vorbei. Man sollte unbedingt noch ein paar Zentimeter Spiel lassen, um zu vermeiden, dass die Leitung unter Spannung steht. Hat man die richtige Länge gefunden, kann die Bremsleitung mit einem Cutter gerade durchgeschnitten und mit den Clips verlegt werden. Danach ist die Schutzkappe nebst Befestigung und Klemmring auf der Bremsleitung zu befestigen. Bevor man die Shimano Scheibenbremse im Anschluss einstellt, sollte man diese richtig entlüften. Shimano bietet entsprechende Sets für diese Arbei an. Anderenfalls benötigt man neben Schlüsseln und Schraubendreher mindestens eine Spitzzange, einen Stofflappen, Mineralöl mit Spritze und Überlaufbehälter sowie Handschuhe.

Schritt für Schritt vorgehen

Nachdem man die beiden Laufräder entfernt hat, werden die Bremsbeläge komplett in die Bremszangen zurückgedrückt. Danach wird die Verschlussschraube der Bremse am Bremshebel geöffnet und der kleine Überlaufbehälter eingedreht. Danach sind die Bremsbeläge nebst Sicherung aus den Zangen zu entfernen und genau zu kontrollieren. Sind die Beläge stark abgefahren, sollte man sie unbedingt austauschen. Nachdem die Bremsscheiben entfernt sind, ein passendes Distanzstück oder besser den entsprechenden Shimano-Distanzblock in die leere Bremszange einsetzen.

Öl vorsichtig einfüllen

Im Anschluss können die Öleinfüllöffnungen an der Bremse geöffnet werden, um das Öl langsam und möglichst blasenfrei über den Gummischlauch ins System zu drücken. Sind alle Luftblasen aus dem System verschwunden, können alle Schrauben wieder zugedreht werden. Jetzt die beiden Bremsen nacheinander mehrfach langsam und kraftvoll betätigen, sodass auch die letzten Luftblasen aus dem System entweichen können und es in dem Überlaufbehältnis nicht mehr blubbert. Danach das Behältnis am Bremshebel entfernen und von oben noch etwas Öl nachträufeln. Die Öffnung danach mit der entsprechenden Schraube wieder fest verschießen.

Sauberkeit muss sein

Danach das überflüssige Öl mit dem Lappen entfernen und die (gegebenenfalls neuen oder gereinigten) Bremsbeläge wieder nacheinander an Vorder- und Hinterrad einsetzen und sichern.
Weiterer Link: