Online vorbereiten auf den Motorradführerschein

Motorradführerschein-Fragen: so klappt die Prüfung

Was den theoretischen Teil der Motorrad-Führerscheinprüfung angeht, unterscheidet sich die theoretische Prüfung beim Motorradführerschein prinzipiell nicht von der für die Pkw-Fahrerlaubnis. Man kann sich am heimischen PC vorbereiten. Natürlich sind manche Fragen auf die Zweiräder zugeschnitten.

Datum:
Die Führerscheinprüfung der Motorrad Klassen AM bis A beinhaltet auch einen theoretischen Teil, bei dem 30 beziehungsweise 20 Fragen in einer vorgegebenen Zeit zu beantworten sind. Beim Motorradführerschein A werden normalerweise 30 Fragen gestellt - 20 Fragen aus dem Grundstoff und 10 Fragen aus dem Zusatzstoff.

Strenge Regeln

Die Prüflinge dürfen maximal 10 Fehlerpunkte sammeln, wer zwei Fragen mit jeweils 5 Fehlerpunkten falsch beantwortet, scheitert. Wenn der Motorradführerschein eine Erweiterung zu einer bestehenden Fahrerlaubnis (zum Beispiel von A2 auf A) ist, sind es 20 Fragen bei maximal sechs erlaubten Fehlerpunkten. Allerdings dürfen zwischen den beiden Prüfungen nicht mehr als zwei Jahre liegen.

Neue Fragen seit Oktober 2019

Trainieren für seinen Motorradführerschein kann man online. Sobald man einen Komplex abgearbeitet hat, bekommt man die Auswertung der Frage beziehungsweise die richtige Antwort angezeigt. Achtung: Im Oktober 2019 sind neue Fragen hinzugekommen: elf neue Fragen im Grundwissen für alle Klassen, 17 neue Fragen in Klasse A, neun neue Fragen in Klasse AM und eine neue Frage beim Thema Mofa.

Üben am PC ist eine gute Vorbereitung

Das Üben zuhause am PC ist eine sehr gute Vorbereitung, da die theoretische Prüfung seit 2010 ebenfalls an einem PC unter Aufsicht abgenommen wird. Bei den Antworten sollte man die vorgegebene Zeit nicht aus den Augen verlieren.
Weiterer Link: