Kosten bis 300 Euro

Staplerschein machen

Ein normaler Führerschein berechtigt nicht zum Umgang mit einem Gabelstapler. Doch wo kann man den Staplerschein am besten machen?

Datum:
Um mit einem Gabelstapler arbeiten zu dürfen, braucht man einen so genannten Flurfördermittelschein, der umgangssprachlich als Gabelstaplerführerschein oder Staplerschein bezeichnet wird. Die Ausbildung dauert meist nicht mehr als eineinhalb bis zwei Tage und kostet 150 bis 300 Euro. Verschiedene Institute oder Prüforganisationen wie die Dekra bieten regelmäßig Lehrgänge an, bei denen man den theoretischen wie praktischen Umgang mit einem Gabelstapler lernt.

Eigenes Firmengelände

Der Staplerschein ist offiziell auch dann nötig, wenn man den Gabelstapler nur auf einem abgesperrten Firmengelände bewegt. Kommt es hier zu einer Kontrolle durch das Gewerbeaufsichtsamt, gibt es große Probleme für Fahrer und Firmeninhaber, wenn jemand den Gabelstapler ohne eine entsprechende Lizenz führt.
Weiterer Link: