Sommer und Autofahren

Autofahren mit Flip Flops

Ist es erlaubt, mit Flip Flops Auto zu fahren? Was sagt das Gesetz? Hier gibt es die Antwort!

Datum:
Im deutschen Gesetz gibt es keine eindeutige Regelung, mit welchem Schuhwerk man im Auto fahren darf und mit welchem nicht. Daher ist das Autofahren mit Flip Flops, barfuß, offenen Schlappen oder Schuhen mit entsprechend hohem Absatz grundsätzlich erst einmal gestattet. Einer polizeilichen Verkehrskontrolle kann man also durchaus entspannt entgegensehen.

Wer mit Flip Flops Auto fährt, muss mit einem Bußgeld rechnen

Das heißt jedoch in keinem Fall, dass Flip Flops, offene Schuhe oder Badeschlappen auch das geeignete Schuhwerk für eine Auto sind – im Gegenteil. Kommt es zu einem Unfall, kann eine Untersuchung durchaus ergeben, dass ein ordnungsgemäßes Führen des Fahrzeugs mit den offenen Schuhen gar nicht möglich war. Denn mit einem derartigen Schuhwerk rutscht man leichter als mit einem festen Schuh von den Pedalen ab. Die Frage sollte daher sein, ob man Kupplungs- oder Bremspedal mit einem Flip Flop überhaupt bedienen kann, und wie es bei einer etwaigen Notbremsung aussieht. Daher gehören die Flip Flops erst dann an den Fuß, wenn die Fahrt beendet ist, und man das Auto verlässt.