Das kostet Bußgeld

Fahren ohne Fahrzeugschein

Wer mit seinem Auto unterwegs ist, muss seine Papiere immer dabeihaben. Das Fahren ohne Fahrzeugschein kostet zehn Euro Verwarnungsgeld.

Datum:
Wer seinen Fahrzeugschein – offiziell mittlerweile Zulassungsbescheinigung I genannt – vergisst und bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle nicht vorzeigen kann, muss ebenso eine Verwarnung in Höhe von zehn Euro bezahlen, als ob man den Führerschein vergessen hätte. Weder bei Führerschein noch Fahrzeugschein reicht es aus, wenn Sie eine Kopie vorlegen. Beide Unterlagen müssen den Beamten im Original vorgelegt werden.
Weiterer Link: