Strenge Überwachung im Alpenland

Tempolimit in der Schweiz

Das Tempolimit in der Schweiz wird besonders scharf überwacht und die Strafen sind entsprechend hoch. Daher sollte man sich akribisch an die jeweiligen Geschwindigkeitsbeschränkungen halten.

Datum:
Die Schweiz sind als Alpenregion nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel, sondern auch ein reich frequentiertes Transitland. Daher kommt den Autobahnen und dem dortigen Tempolimit in der Schweiz eine besonders Bedeutung zu. Generell liegt das Tempolimit auf Autobahnen bei 120 km/h und auf 100 km/h auf entsprechend ausgebauten Schnellstraßen.

Innerorts Tempo 50

Innerorts gilt in der Schweiz eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h, die bisweilen jedoch aufgeweicht wird. Auf größeren Durchgangsstraßen darf innerorts nach einem entsprechenden Hinweis 60 km/h gefahren werden; auf kleineren Straßen reduziert sich das erlaubte Maximaltempo bisweilen auf 40 oder gar nur 30 km/h. Entsprechende Überschreitungen der gültigen Höchstgeschwindigkeit werden in der Schweiz besonders hart geahndet. Wer bereits zwei km/h schneller als erlaubt unterwegs ist, muss empfindliche Strafen bezahlen.