Unfallstelle richtig absichern

Warndreieck aufstellen

Bei einem Unfall oder einer Panne müssen Sie die Gefahrenstelle so schnell wie möglich absichern. Dem Warndreieck kommt dabei eine wichtige Bedeutung zu.

Datum:
Warndreieck aufstellen
Nach einem Unfall oder bei einer Panne muss die Gefahrenstelle unverzüglich abgesichert werden. Alle beteiligten Fahrzeuge müssen die Warnblinkleuchten anschalten, sämliche Insassen müssen Warnwesten anlegen. Warndreiecke sind mindestens 50 bis 100 Meter entfernt vor der Gefahrenstelle aufzubauen. Bei Dunkelheit empfiehlt sich eine zusätzliche Unfallleuchte, die man noch vor dem Warndreieck am Straßenrand postieren sollte.

Auf Nummer sicher gehen

Ein Unfall sollte nach der Absicherung der Unfallstelle entsprechend protokolliert werden. Hilfreich ist es daher, eine kleine Kamera oder das Smartphone, sowie Kreide, Stift und Papier im Auto mitzuführen. Unfallaufnahmesets sind im Autozubehörhandel für ein paar Euro erhältlich. Die Unfallfahrzeuge sollten von verschiedenen Positionen fotografiert werden. Zusätzliche Fotos von der Umgebung und der Straße sind später ebenfalls nützlich, wenn es um die Schadensabwicklung mit den Versicherungen geht.