Wann ist der Lappen weg?

Zu dicht auffahren: Strafen

Wer zu wenig Abstand hält, bekommt schnell Punkte. Was sind die Strafen für zu dichtes Auffahren?

Datum:
Ein Fahrverbot kann bereits bei einem besonders schweren Verkehrsverstoß verhängt werden. Zum Beispiel bei der Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer durch zu hohes Tempo oder zu geringen Abstand. Ein Fahrverbot droht auch dann, wenn sich der Verkehrssünderkartei in Flensburg zu viele Punkte angehäuft haben.

Strafen bei Abstandsverstößen

Abstand

Strafe

Zu wenig Abstand bei weniger als 80 km/h:

ein Punkt, 25-35 Euro

bei mehr als 80 km/h:

weniger als 5/10 des halben Tachowertes:

ein Punkt, 75 Euro

weniger als 4/10 des halben Tachowertes:

ein Punkt, 100 Euro

weniger als 3/10 des halben Tachowertes:

ein Punkt, 160 Euro

weniger als 2/10 des halben Tachowertes:

ein Punkt, 240 Euro

weniger als 1/10 des halben Tachowertes:

ein Punkt, 320 Euro

bei mehr als 100 km/h:

weniger als 5/10 des halben Tachowertes:

ein Punkt, 75 Euro

weniger als 4/10 des halben Tachowertes:

ein Punkt, 100 Euro

weniger als 3/10 des halben Tachowertes:

zwei Punkte, 160 Euro, ein Monat Fahrverbot

weniger als 2/10 des halben Tachowertes:

zwei Punkte, 240 Euro, zwei Monate Fahrverbot

weniger als 1/10 des halben Tachowertes:

zwei Punkte, 320 Euro, drei Monate Fahrverbot

bei mehr als 130 km/h:

weniger als 5/10 des halben Tachowertes:

ein Punkt, 10 Euro

weniger als 4/10 des halben Tachowertes:

ein Punkt, 180 Euro

weniger als 3/10 des halben Tachowertes:

zwei Punkte, 240 Euro, ein Monat Fahrverbot

weniger als 2/10 des halben Tachowertes:

zwei Punkte, 320 Euro, zwei Monate Fahrverbot

weniger als 1/10 des halben Tachowertes:

zwei Punkte, 400 Euro, drei Monate Fahrverbot

Wie bekomme ich den Führerschein wieder?

Bei einem Fahrverbot von einem bis zu drei Monaten bekommt seinen Führerschein automatisch wieder. Wird man beispielsweise unter Drogeneinfluss am Steuer erwischt, wird die Fahrerlaubnis entzogen. Hat zum Beispiel ein Gericht eine Sperrfrist verhängt, muss der Betroffene nach Ablauf dieser Zeit den Führerschein bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde neu beantragen.
Weiterer Link: