Alles, was Sie wissen müssen!

Verkehrszeichen Bahnübergang

Vor einem Bahnübergang sind in der Regel mehrere Verkehrsschilder zu sehen. Wir erklären die unterschiedlichen Verkehrszeichen am Bahnübergang!

Datum:
Wenn man sich einem Bahnübergang nähert, wird man durch einige Schilder darauf aufmerksam gemacht. Und das bedeuten die Verkehrszeichen am Bahnübergang:
  • Ein Dreieck mit rotem Rand und schwarzem Zug auf weißer Fläche warnt vor einem unbeschränkten Bahnübergang.
  • Hat das gleiche Schild einen Zaun in der Fläche, bedeutet dies, dass der Bahnübergang durch eine Schranke gesichert ist.
  • Zu diesen Warnungen gesellen sich noch weiße Schilder mit roten querverlaufenden Balken. Jeder dieser Balken entspricht 80 Metern. Bei drei Balken ist der Bahnübergang noch 240 Meter entfernt, bei zwei 160 Meter und bei einem noch 80 Meter
  • Das Warnkreuz mit zwei gekreuzten weiß-roten Balken, im Volksmund "Andreaskreuz" genannt, befindet sich direkt am Bahnübergang und bedeutet, dass Sie hier dem Schienenverkehr die Vorfahrt gewähren müssen.
Hier alle Infos zu weiteren Verkehrsschildern!