Das müssen Sie beachten!

Verkehrszeichen Durchfahrt verboten

Was bedeutet das Verkehrszeichen Durchfahrt verboten? Und welche Strafen drohen, wenn man sich nicht an die Vorschrift hält? Die Antworten!

Datum:
Das Verkehrszeichen mit dem roten Kreis und der weißen Fläche ist eindeutig. "Verbot für Fahrzeuge aller Art". Dazu zählen auch Fahrräder. Im allgemeinen Sprachgebrauch hat sich der Begriff "Durchfahrt verboten" etabliert. Manchmal gibt es dann noch Ergänzungsschilder wie "Anlieger frei", die Ausnahmen des Verbots signalisieren. Wenn im Inneren des Kreises Fahrzeuge ausgewiesen sind, wird so definiert, für wen Verbot gilt – zum Beispiel Lkw.

Verbot ignorieren: Bußgeld droht

Wer das Verkehrszeichen ignoriert, läuft Gefahr ein Bußgeld zu kassieren, dessen Höhe von der Schwere des Vergehens abhängig ist. So kann es zum Beispiel sehr teuer werden, wenn man dabei andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Ein Unterschied zum "Durchfahrt-Verboten"-Verkehrszeichen stellt das bekannte rote Einbahnstraßenschild mit dem weißen Balken dar. Hier ist nur die Einfahrt verboten.