So viel bekommt ein Fahrlehrer

Was verdient ein Fahrlehrer?

Fahrlehrer führen jährlich Dutzende ihrer Schüler zur Fahrerlaubnis. Doch was verdient ein Fahrlehrer überhaupt? Hier gibt's die Antwort!

Datum:
Ein Führerschein kostet rund 2000 Euro. Doch was bekommt eigentlich ein Fahrlehrer, der die Anwärter fit für das Bewegen eines Autos im Straßenverkehr macht? Das Gehalt eines Fahrlehrers ist auch vom Standort der Fahrschule, für die er arbeitet, abhängig. In der Stadt ist der Konkurrenzkampf größer und das Gehalt geringer als in ländlichen Gebieten.

Was verdient ein Fahrlehrer? Das Gehalt ist abhängig von Berufserfahrung

Als Faustregel kann man von einem Einstiegsgehalt von 2600 Euro brutto pro Monat ausgehen. Mit der Berufserfahrung steigt das Gehalt auf rund 4000 Euro bis hin zu 5000 Euro – als selbstständiger Fahrlehrer. Aber gerade bei denen ist das Gehalt stark von der Nachfrage abhängig. Gibt es viel zu tun, ist es logischerweise höher als in schwächeren Monaten.
Noch keinen Führerschein? Das kostet er.