Professionelle Kurse für Motorradfahrer

Fahrsicherheitstraining mit dem Motorrad

Um ein Motorrad zu beherrschen und auch bei Gefahrensituationen richtig zu reagieren, hilft ein Fahrsicherheitstraining. Wir sagen Ihnen, welche Kurse am besten zu Ihnen passen und worauf Sie bei der Auswahl des Trainings achten müssen.

Datum:
Die Auswahl an Fahrsicherheitstrainings für Motorradfahrer ist riesig. Um den passenden Kurs zu wählen, ist es zunächst wichtig, sich selbst, das eigene Können und die Ziele, die durch das Training erreicht werden sollen, richtig einzuschätzen. Außerdem sollten Sie sich die Angebote genau anschauen. Wo wird gefahren, was sind die Trainingsinhalte und vor allem, wie erfahren sind die Instruktoren?
Eine Online-Recherche bringt da schon sehr viel Aufklärung. Wer sich nicht ganz sicher ist, kann beim Automobilclub nachfragen oder auf Bewertungen achten. Letztendlich bringt auch ein Telefonat sehr viel. Dabei sollten Sie sich, falls das nicht in der Kursbeschreibung steht, unbedingt nach der Größe der einzelnen Gruppen fragen. Wenn es mehr als 20 Personen sind, wird ein Vermitteln der Inhalte schwierig.

Welches Fahrsicherheitstraining passt zu Ihnen?

Ziemlich einfach ist die Entscheidung, welches Fahrsicherheitstraining Sie wählen sollten, wenn Sie gerade den Motorradführerschein gemacht haben. Dann ist ein Basis- beziehungsweise Einsteigertraining die richtige Wahl. Dort werden noch einmal elementare Fähigkeiten und Dinge, die für das Motorradfahren wichtig sind, verfeinert:
  • Bremsübungen: Wie nutzen Sie das ABS am besten? Wie weichen Sie sicher einem Hindernis aus? Wie verzögern Sie am effektivsten bei nasser oder trockener Fahrbahn?
  • Verfeinern der Motorradbeherrschung: Auf dem Handlingkurs lernen Sie, wie Sie Kurven souverän meistern und mit kritischen Situationen am besten umgehen. Auch die Lenktechnik wird verbessert.
  • Das richtige Sitzen hilft Ihnen lange Strecken besser zu meisten, ohne müde zu werden.

Fahrsicherheitstraining für Fortgeschrittene

Wenn Sie schon einige Jahre im Sattel einer Maschine hinter sich haben, sollten Sie sich die Kurse fortgeschrittene Motorradfahrer genauer anschauen. Zusätzlich zu den Basisfähigkeiten, die noch einmal trainiert und verfeinert werden, lernen Sie:
  • Herantasten an den Grenzbereich
  • Fahrmanöver und Bremsen bei höheren Geschwindigkeiten
  • Optimierung der Schräglage
  • Analyse und Verbesserung etwaiger Schwächen beim Beherrschen des Motorrads

Kurse für Wiedereinsteiger

Manche Anbieter haben Motorrad-Fahrsicherheitstrainings für Wiedereinsteiger im Programm. Darin werden Fähigkeiten, wie das Kurvenfahren, das Balancegefühl, das Bremsen, das Ausweichen und die Beherrschung des Motorrads aufgefrischt. Unterm Strich soll der Teilnehmer die Souveränität auf dem Zweirad wiedererlangen.