Sicher auf dem Bike

Fahrtraining Motorrad: das bringt es

Ein Motorrad-Fahrtraining bringt viele Vorteile: Es verbessert die Beherrschung des Bikes und hilft dem Lenker in Gefahrensituationen richtig zu reagieren. Allerdings sollte man bei der Wahl des Kurses ein paar Punkte beachten.

Datum:
Bevor man sich für ein Motorrad-Fahrtraining entscheidet, sollte man das eigene Können und die Ziele, die durch das Training erreicht werden sollen, realistisch einzuschätzen. Wer sich nicht ganz sicher ist, sollte befreundete Biker nach deren Meinung fragen. Ist das geklärt, gilt es den passenden Kurs aus der riesigen Auswahl an Angeboten zu finden. Dabei hilft eine gründliche Recherche, um folgende Fragen zu beantworten: Was sind die Trainingsinhalte? Wo wird gefahren? Wie erfahren sind die Instruktoren?
Ergänzend dazu sollte man sich im Internet umschauen und in einschlägigen Foren nachfragen oder auf Bewertungen des angebotenen Fahrertrainings achten. Um ganz sicher zu gehen, hilft ein Telefonat. Falls in der Kursbeschreibung nicht aufgeführt, sollte man im persönlichen Gespräch die Größe der Gruppen klären. Wenn es mehr als 20 Personen sind, wird ein Vermitteln der Inhalte schwierig.

Basistrainings für Führerscheinneulinge

Für Motorradführerschein-Neulinge ist ein Einsteiger- beziehungsweise Basistraining die perfekte Entscheidung. In diesen Kursen werden die elementaren Fähigkeiten für das sichere Bewegen des Bikes ausgiebig trainiert. Dazu gehören:
• Das richtige Sitzen: hilft lange Strecken besser zu meisten, ohne zu ermüden.
• Verbessern der Motorradbeherrschung: Auf dem Handlingkurs erlernt man die optimale Kurventechnik und wie man in kritischen Situationen am besten reagiert. Die Lenktechnik wird ebenfalls verbessert.
• Bremsübungen: Wie nutzt man das ABS am besten? Wie verzögert man bei nasser oder trockener Fahrbahn am effektivsten und wie weicht man einem Hindernis aus, ohne zu stürzen?

Das bringen Kurse für Fortgeschrittene

Erfahrene Biker werden bei Fahrertrainings für fortgeschrittene Motorradfahrer fündig, bei denen neben den Basisfähigkeiten folgende Techniken verfeinert werden:
• Fahrmanöver und Bremsen bei höheren Geschwindigkeiten
• Analyse und Verbesserung etwaiger Schwächen beim Beherrschen des Motorrads
• Herantasten an den Grenzbereich
• Optimierung der Schräglage

Wiedereinsteiger-Training

Wer sich nach einer längeren Pause wieder aufs Motorrad setzt, dem helfen Fahrertrainings für Wiedereinsteiger, die Fähigkeiten wie das Balancegefühl, das Bremsen, das Kurvenfahren und die Beherrschung des Motorrads trainieren.
Weiterer Link: