Transport

Motorradhalterung für Anhänger

Um ein Motorrad auf einem Anhänger zu befestigen, ist eine spezielle Halterung nötig. Schließlich wiegen schwerer Maschinen deutlich über 200 Kilogramm.

Datum:
Beim Transport eines Motorrads auf einem Anhänger ist die Fixierung des Zweirads von zentraler Bedeutung. Dabei sind verschiedene Halterungen, die speziell für den Transport auf einem Anhänger konzipiert wurden, hilfreich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die geeignete Motorradhalterung für Ihren Anhänger finden.

Motorradhalterung für Anhänger: Schienen und Seilwinde helfen

Um das Motorrad auf den Anhänger zu hieven, sind Schienen und eine Seilwinde, die mit dem Gefährt verschraubt werden, sehr nützlich. Beide Utensilien helfen auch beim Transport. Die Schiene stabilisiert das Motorrad, und ein Führungsschlitten gehört zur Seilwinde. Dieser ist Teil des Konzepts "Motorradhalterung für Anhänger".

Anhänger ohne Schienensystem, was tun?

Nicht alle Anhänger sind speziell für den Transport von Motorrädern ausgelegt, gegebenenfalls müssen die Schienen zum Beladen nachträglich montiert werden. Andere Anhänger, wie beispielsweise Wippanhänger, kommen dagegen ganz ohne Schienen aus. Hier ist ein Seilwinde nicht zwingend erforderlich, da man das Motorrad nur hochzuschieben braucht. Aber auch für solche Anhänger gibt es eine Motorradhalterung. Der Fachhandel bietet sogenannte Motorradwippen beziehungsweise Motorradklemmen jeweils für Vorder- und Hinterrad an. Damit die das Motorrad richtig fixieren, müssen diese Halterungen fest mit Anhänger verbunden, beziehungsweise verschraubt werden.
Alle Infos zum Motorrad-Führerschein gibt es hier

Weitere Möglichkeiten, das Motorrad zu fixieren

Neben fest installierten Halterungen sind weitere Systeme auf dem Markt, bei denen eine Art Reifendecke auf den Pneu gelegt und dann mit Hilfe von Gurten an den Ösen des Anhängers so verzurrt wird, dass das Motorrad fest auf den Boden des Anhängers gedrückt wird. Wichtig dabei – wie bei jedem Transport eines Motorrads – ist, dass Vorderrad und Hinterradbremse mit Hilfe von Kabelbindern oder kräftigen Gummis arretiert werden
Mehr zum Thema: Motorradkleidung